Kein Aprilscherz

Am Ostermontag, dem 1.April, bot die OLG Rymenzburg den OL-Läufer*innen einen spannenden Mitteldistanzlauf und dem Nachwuchs eine weitere Chance, Punkte für die Aargauer Schüler- und Jugendmeisterschaft (McDonald's Cup) zu sammeln.

Es herrschte nasskaltes Aprilwetter, die Dornen lagen noch am Boden und die Brennnesseln waren noch nirgends. 29 Wiggertaler nahmen die Herausforderung an und konzentrierten sich auf ihre jeweiligen Bahnen im relativ flachen und gut belaufbaren Forst nahe dem luzernischen Neudorf.

 

Die Geschwister Bertschi, Maxim (H16) und Anouk (D12), liessen nichts anbrennen und verwiesen ihre jeweilige Konkurrenz auf die Ränge. Joschka Bertschi (H18), zurückgebunden nach einer verletzungsbedingten Trainingspause, erreichte Rang 2. Ronja Frey (D14, Mühlethal) startete schnell ins Rennen. Eine Unsicherheit zu Posten 8 verwies sie auf den 3. Schlussrang.

Der Zofinger Nick Gebert gewann den Lauf über die längste Bahn souverän.

Jan Wullschleger (HAM, Strengelbach) erreichte den 2.Rang. Klubkollegin Mia Sommerhalder (DAK, Strengelbach) lief auf Rang 3.

Auch die Sennior*innen zeigten mit 6 Podestplätzen sehr gute Leistungen.