Willkommen beim Orientierungslaufklub Wiggertal

 DER Orientierungslaufklub im Herzen der Region Zofingen.
 
Wir freuen uns über Deinen Besuch auf unserer Website.
Schön, dass Du Interesse an unserem tollen Sport hast!
 
 

Top Story

  • Wiggertaler an spannendem Sprint-OL in Villmergen

    Am siebten und damit letzten Lauf der Aargauer Schüler- und Jugendmeisterschaft vor den Sommerferien führte der OLK Argus am Mittwochabend einen Sprint OL in Villmergen durch. Der physisch fordernde Lauf durch die gegen den Wald leicht ansteigenden Quartiere hatte für die Läufer*innen auch ein paar kartentechnische Finessen parat, die es bei hohem Tempo vorausschauend zu erkennen galt.

    Die Nachwuchstruppe konnte eine insgesamt sehr erfreuliche Bilanz ziehen. Zwei Siege realisierten Maxim Bertschi (H16) und Schwester Anouk (D12), Gränichen, womit beide als klare Leader ihrer Kategorie in der Wertung (Mac Donald’s Cup) in die Sommerpause gehen. Ronja Frey (Mühlethal) wurde bei D14 Zweite und konnte ihre gute Form damit erneut unterstreichen. Für Joschka Bertschi (Gränichen) war der erreichte 2. Rang bei H18 ein positiver Einstieg nach einer Verletzungspause. Dem 5. klassierten Henry Wymann (Rothrist) fehlten lediglich 11 Sekunden für das Podest. Vier weitere Topten-Rangierungen der Jugendlichen unter der Leitung von Jana Bär (Zofingen) rundeten das gute Ergebnis ab. Die teilnehmenden Erwachsenen massen sich in Offen-Kategorien. Für ein persönliches Highlight sorgte Jan Wullschleger (Strengelbach) auf der langen Bahn mit einem 6. Rang unter 41 Teilnehmern.

    Ein von Heja-OL initiiertes und von den Aargauer OL-Vereinen unterstütztes Sprint-Staffeltraining im Hinblick auf die noch diesen Monat stattfindende Sprintstaffel-SM rundete danach den einfach und gut organisierten Anlass ab. Mit viel Einsatz und ebensolcher Begeisterung jagten Gross und Klein - trotz nun schon ein wenig müden Beinen - erneut um die Hausecken und gaben nochmals alles für das Team.

    Villmergen, 5. Juni 2024. Argus Abend-Sprint (ASJM). Total 162 Teilnehmende.

    H14: 5. Henry Wymann (Rothrist) 12:27. 8. Ramon Frey (Mühlethal) 15:10. H16: 1. Maxim Bertschi (Gränichen) 14:37. H18: 2. Joschka Bertschi (Gränichen) 18:47. D12: 1. Anouk Bertschi (Gränichen) 12:36. D14: 2. Ronja Frey (Mühlethal) 13:44. D16: 4. Annalena Zinniker (Aarburg) 17:10. 6. Julia Emmenegger (Aarburg) 21:28. D18: 5. Anina Schmid (Aarburg) 19:42. OM: 7. Lily Husner (Staffelbach) 21:42. 24. Anton Husner (Staffelbach) 29:20. OL: 6. Jan Wullschleger (Strengelbach) 18:52. 12. Matthias Althaus (Zofingen) 20:19. 36. Urs Snoopy Müller (Oftringen) 31:46.

  • OL Sprint Spektakel in Olten

    Am vergangenen Wochenende stand Olten ganz im Zeichen des Orientierungslaufs. Die weltbesten OL-Läuferinnen und Läufer starteten die Weltcup-Saison 2024 mit einem Sprint-Wochenende in Olten, und zusätzlich wurden auch gleich zwei Nationale Läufe für die Jugend und die Breitensportler mitorganisiert. Am Samstag starteten jeweils vier Wettkämpfer zur gleichen Zeit. Die Posten mussten jedoch in unterschiedlicher Reihenfolge angelaufen werden, und erschwerend kam hinzu, dass die Karte während des Laufs zweimal umgedreht werden musste. Nahezu alle Bahnen wiesen eine Passage durch die Eishalle Kleinholz auf, welche mit einem komplexen Zweiebenenbereich aufwartete. Nicht alle erwischten diesen Abschnitt optimal. Am Sonntag wurde gleich hinter dem Bahnhof gestartet. Das Laufgebiet befand sich in den östlich der Aare liegenden Quartieren rund um das Sportzentrum Bifang und das Schulhaus Säli herum. 

 
 

Alle Stories

ASJM-Abendlauf Mittwoch 28.8.24

Die Ausschreibung zum ASJM-Abendlauf vom Mittwoch,
28. August 2024 im Ramoos (Strengelbach) findest du hier.

Jahresprogramm

Das Jahresprogramm ist aufgeschaltet.

Trainingsliste

Die aktuelle Trainingsliste vom OLK Wiggertal 2024.

Die Trainings vom AOLV findest du hier.